Stephanie Brühl

lebt und arbeitet in Koblenz

Zwischen ihrem Perfektionismus und ihrer künstlerischen Freiheit besteht für Stephanie Brühl ein enormes Spannungsfeld und eine Herausforderung. Auslöser des künstlerischen Prozesses sind ihre starken Emotionen. Dabei sprühen expressiv die Farben und Linien, ihr Vokabular, mit dem sie Erlebtes transformiert. Die Natur ist in ihren Gedanken und dann in ihren Bildern.

Ereignisse nimmt sie mit starken Fühlern wahr. Sie ist erschüttert und reagiert mit schwarz-weißen Bildwelten auf der Leinwand, auf dem Papier oder in plastischer Form. Sie ist fasziniert und agiert mit vielfarbigen sprühenden expressiven Bildern. Ein Thema fesselt sie, macht sie zornig und sie agiert mit be-zeichnenden, konterfeienden und aufzeigenden Werken.

Sie agiert.

Spannungsgeladene Kunstwerke. Schwarz-weiß. Expressive Farben und Linien.

Ausstellungen (Auswahl)

2024 DIE NEUEN III, G.B.Kunst Trier
2024 ungenormt Positionen24, Kunsthalle Trier (Katalog)
2023 Jahreskunstausstellung Künstler:innen am Mittelrhein, Röntgen-Museum Neuwied
2023 Jahresausstellung, KM 570, Koblenz
2023 Jahresausstellung, G. B. Kunst, Trier
2023 Museumsnacht Koblenz
2022 / 2023 ausgewählt – Die Finalisten, Kunsthalle Trier
2021 Palazzo Pretorio, Montefollonico, Toskana

seit 2024 VG BildKunst